Tomaten-Zwiebel-Dip / Avocado-getrocknete-Tomaten-Creme

vegan, glutenfrei & zuckerfrei

Vegan & glutenfrei zu leben, ist ja schon eine Herausforderung für sich – doch obendrein auf Zucker zu verzichten, ist – insbesondere bei Knabbereien – schon eine Schwierigkeit. Denn die meisten Produkte, wie Kartoffelchips, Erdnussflips oder auch Tortilla-Chips, enthalten eben die geladene Dosis weißes Gift. Spezielle glutenfreie Tortilla-Chips sind auch noch deutlich teurer. Doch nicht alle! Die Tortilla-Chips naturell von Edeka sind nicht nur frei von Gluten, sondern auch zuckerfrei. Um die heimische Knabberei zu verschönern fehlt nur noch der passende Dip. Wie wäre es mit einem selbstgemachten Dip mit getrockneten Tomaten und Avocado? Oder doch lieber etwas mit Zwiebelgeschmack? Dann kann ich dir den fruchtigen Tomaten-Zwiebel-Dip empfehlen. Schau dir einfach mal folgende Rezepte an! 

Zutaten für Dip mit Avocado und getrockneten Tomaten

  • ein halbes Glas getrocknete Tomaten (erhätlich z.B. im Rewe, Netto oder Kaufland)
  • eine Avocado
  • etwas Wasser

Gewürze:

  • nach Wunsch etwas Salz

Rezept

  1. Avocado von Schale und Kern trennen und zusammen mit getrockneten Tomaten in Mixer geben
  2. je nach Bedarf ca. die Hälfte des Öls von den getrockneten Tomaten dazugeben
  3. falls die Creme zu fest ist, ruhig etwas Wasser hinzugeben
  4. solange mixen, bis eine schöne cremige Masse entsteht
  5. je nach Bedarf mit Salz oder anderen Gewürzen verfeinern

Zutaten für Tomate-Zwiebel-Dip

  • ein bis zwei Tomaten
  • eine mittlere Zwiebel
  • ca. 2 EL Tomatenmark (bei Bedarf auch mehr)

Gewürze:

  • nach Belieben etwas Salz und Chilli

Rezept

  1. Tomaten und Zwiebel vierteln und in den Mixer geben
  2. wenn alles fein gehackt ist, mit Tomatenmark und Gewürzen abschmecken (Tomatenmark macht die Masse ein klein wenig cremiger)

Jetzt noch den besten Film für den Abend finden – und der nächste Filmabend ist gerettet!

Viel Erfolg!

  • Vorbereitung

    ca. 3 Minuten pro Dip

  • Zubereitungszeit

    ca. 3 Minuten pro Dip

  • Gesamtzeit

    ca. 6 Minuten pro Dip

  • Anzahl Portionen

    Beide Rezepte ergeben zusammen eine ordentliche Portion zum Dippen :)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.