Kichererbsen-Petersilien-Püree & Rote-Linsen-Curry mit Rosinen und Kokosmilch

vegan, glutenfrei & zuckerfrei

Mit meinem letzten Rezept habe ich ja bereits über die Entdeckung der algerischen Gewürze im Lidl erzählt, leider war es nicht zu vermeiden – ich bin auf den Curry-Zug gesprungen. Nach meinem Blumenkohl-Curry folgt nun noch ein Rote-Linsen-Curry mit Rosinen und Kokosmilch. Da ich zusätzlich noch Lust auf Kichererbsen hatte, habe ich gleich noch eine Art warmes Humus zubereitet. Das Grundrezept für das Kichererbsenpüree weicht jedoch etwas vom traditionellen Humus-Rezept ab. Bitte steinige mich nicht für meine orientalische Curry-Woche! ;)

Für meinen warmen Humus habe ich etwas Kichererbsen mit Petersilie püriert und die restlichen Kichererbsen mit untergemischt. Im traditionellen Rezept wird anstatt der Petersilie unter anderem Sesampaste und Zitronensaft verwendet. Da es bei mir jedoch eine spontane Kichererbsenpüree-Idee war, habe ich diese Zutaten weggelassen!

Beim Linsencurry habe ich neben den Rosinen und der Kokosmilch auch die orientalische Gewürzmischung Tajine verwendet. Ich finde den Geschmack einfach genial und dem Essen gab es eine schöne marokkanische Note. Die Rosinen haben das Curry süß abgerundet.

Tajine-Gewürzmischung: Was ist drin?

Nach dem ich mal nach dem Gewürz gegoogelt habe, bemerkte ich die unterschiedlichsten Rezepturen. In der Packung von Lidl sind z.B. Koriander, Kurkuma, Paprika, Cumin, Zwiebel, Speisesalz, gemahlene Senfkörner, Zimt, Knoblauch, Ingwer, Pfefferminze, Petersilie und Zitronenöl enthalten. Wer die Zutaten zu Hause hat, kann sich ja mal an die eigene Mischung heranwagen. Am Dienstag waren hier in Dresden die Lidl-Gewürzregale etwas leerer – falls du also die Zutaten nicht griffbereit und kein Glück mehr im Lidl hast, kannst du auch mal auf Amazon* schauen!

Tajine, Lammtajine, Gewürzmischung, gemahlen, marrokanische Gewürzspezialität, allrounder, Kochen, Braten, Dip, 50g
10 Bewertungen
Tajine, Lammtajine, Gewürzmischung, gemahlen, marrokanische Gewürzspezialität, allrounder, Kochen, Braten, Dip, 50g
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe wie Glutamat, Geschmacksverstärker, künstliche Farbstoffe, künstliche Aromen, Konservierungsstoffe
  • Es werden keine Füllstoffe verwendet und es wird kein Salz, Dextrose, Stärke oder Zucker beigemischt
  • Sämtliche Produkte, aus allen Produktgruppen, sind ungeschwefelt und unbestrahlt. Der Bremer Gewürzhandel verwendet ausschließlich hochwertige Rohstoffe für seine Produkte

Letzte Aktualisierung am 31.05.2017 um 09:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Damit dir nicht nur das Wasser im Mund zusammenläuft, geht es jetzt zum eigentlichen Rezept!

Zutaten für Rote-Linsen-Curry

  • eine Kaffeetasse Linsen (ca. 300ml Inhalt)
  • drei Kaffeetassen Wasser
  • eine Handvoll Rosinen
  • einen gehäuften Esslöffel mit dem festen Teil der Kokosmilch (ich empfehle die von Rewe für 1,49€)

Gewürze:

  • Tajine
  • bei Bedarf noch extra Salz und Pfeffer

Rezept für Rote-Linsen-Curry

  1. ein Teil rote Linsen mit drei Teilen Wasser 10 Minuten aufkochen
  2. sobald das Wasser verkocht ist, die Rosinen und die Kokosmilch dazugeben und das ganze großzügig mit Tajine würzen
  3. ich verwende immer die Kokosmilch aus dem Rewe, beim Öffnen der Dose hat sich oben immer das Kokosfett abgesetzt – von dem Abgesetzten einen großen Löffel verwenden
  4. nochmal etwas erwärmen, sodass die Rosinen Geschmack geben können

Zutaten für Kichererbsen-Petersilien-Püree

  • eine Dose Kichererbsen (z.B. von Rewe)

Gewürze:

Rezept für warmes Petersilien-Humus

  1. ca. die dreiviertel Dose Kichererbsen mit dem eigenen Saft und den Gewürzen in einem Mixer pürieren
  2. zusammen mit den restlichen Kichererbsen aufkochen und nochmal abschmecken

Das war es schon, zwei superschnelle Rezepte, die sich ideal als Beilage oder als kleiner Snack zwischendurch eignen!

  • Zubereitungszeit

    insgesamt ca. 15 Minuten

  • Anzahl Portionen

    je nach Menge der Kartoffeln unterschiedlich

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Personen haben folgendes gesucht:
  • du kannst nur dann richtig frei sein wenn du gelernt hast mit den gegebenheiten zu lebent (1)
  • linsen kokos creme rosinen (1)
  • marokkanischer Zwiebeldip (1)