Falsche Fleischklößchen – Falafel-Tomaten-Gurken Pfanne

vegan, glutenfrei & zuckerfrei

Heute erwartet dich ein Rezept für eine leckere Falafel-Pfanne mit Tomaten und Gurken. Das ganze hat mich jedoch an Fleischklößchen erinnert, daher der Name „falsche Fleischklößchen“. Ich habe einige Tage vorher bei meiner Mutter eine Suppe mit grünen Gurken gegessen, den Geschmack fand ich so interessant, dass ich unbedingt mal mit warmen grünen Gurken kochen wollte. Ich hoffe, dir schmeckt es genauso! 

Zutaten

  • 200g Kichererbsenmehl
  • 1/2 Gurke
  • 2 Tomaten
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 200g Reis

Gewürze:

  • Petersilie & Kräutermischung aus der Tiefkühle
  • Curry
  • Salz, Pfeffer
  • bei Bedarf Chili
  • Falafelgewürz (wenn vorhanden – habe ich nicht benutzt)

Rezept

  1. nebenbei Reis kochen
  2. Kichererbsenmehl, Curry, Salz, Pfeffer, Petersilie & Kräutermischung mit etwas Wasser vermengen
  3. Teig solange kneten, bis man kleine Kügelchen formen kann (Teig sollte nicht ganz so sehr kleben)
  4. in einer vorgeheizten Pfanne mit reichlich Öl die Falafel anbraten – wahlweise auch in Friteuse (geht evtl. besser)
  5. wenn Falafel außen eine gute braune Farbe erhalten haben, passierte Tomaten, kleingeschnittene Gurken und Tomaten mit in die Pfanne geben
  6. das ganze köcheln lassen, bis die Gurke nicht mehr hart ist
  7. mit Salz, Pfeffer und evtl. Chili würzen
  8. das Ganze mit Reis servieren
  • Vorbereitung

    10 Minuten

  • Kochzeit

    ca. 20 Minuten

  • Gesamtzeit

    ca. 30 Minuten

  • Anzahl Portionen

    Dieses Rezept ergibt ca. 3 Portionen

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.