Buddhistische Leinwände & Buddha-Bilder

Bilder, Poster und Leinwände rund um den Buddhismus

Buddha Leinwand

Letzte Aktualisierung am 31.05.2017 um 17:26 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Buddha Poster
Buddha Fototapete

Letzte Aktualisierung am 1.06.2017 um 15:44 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Buddhistische Motive

Letzte Aktualisierung am 1.06.2017 um 15:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auf der Erde gibt es eine zahlreiche Auswahl an verschiedenen Religionen! Ob Hinduismus, Christentum, Islam, Judentum oder dem Buddhismus, in den meisten Glaubensrichtungen gibt es einen Gott oder ein Wesen das verehrt oder angebetet wird. Daraus entstanden meist Motive, Figuren, Abbilder oder Symbole die mit diesen Glauben in Verbindung gebracht werden sollen. Für den Islam ist es so zum Beispiel die Fatima-Hand und das Mohammed-Auge, im Christentum Abbildungen von Jesus und Maria Magdalena, beim Hinduismus ist es der Elefantengott Ganesha und mit dem Buddhismus wird natürlich der Buddha in Verbindung gebracht.

Auf dieser Unterseite widme ich mich ausschließlich dem Buddhismus und dem bekannten Abbild von Buddha. Informationen zu anderen Religionen und Bilder findest du hier:

Inhaltsverzeichnis

  1. Was bedeutet Buddha?
  2. Die Erleuchtung
    1. Erleuchtung aus heutiger Sicht
    2. Bedingungslose Liebe
  3. Buddha Bilder kaufen
    1. Fototapete mit buddhistischen Motiven

Was bedeutet Buddha?

Buddha steht für „der Erwachte“. In heutiger Sprache kann man sagen, ein Buddha ist ein Mensch der von der Unwissenheit aufgewacht ist und die Welt, die Dinge und das Leben aus einem anderen Blickwinkel sieht. Ein Buddha hat ein anderes geistiges Bewusstsein erlangt. Diese Beschreibung zeigt also schon, jeder von uns kann ein Buddha werden. Ein Buddha besitzt zusätzlich große Empathie und Mitgefühl. Das besondere daran, er ist vollkommen unvoreingenommen und menschliche Prägungen keine Rolle mehr. Ein Buddha konnte sich vom Ego bzw. vom ICH-Bewusstsein lösen. Ein Buddha liebt bedingungslos und hilft bedingungslos, ohne nachdenken zu müssen. Es geschieht einfach!

Die Erleuchtung

Erleuchtung im Buddhismus - Meditieren und Chakren

Erleuchtung im Buddhismus – Meditieren und Chakren

Wie bereits im Punkt „Was bedeutet Buddha?“ erwähnt, bedeutet Erleuchtung den alten Blickwinkel zu verlassen und einen erwachten Zustand zu erreichen. Sobald man in tiefer Glückseligkeit verharrt; die Dinge, sowie unsere Existenz mit anderen Augen erkennen und die tiefe Liebe zu jedem Lebewesen spüren kann, kann von der Erleuchtung ausgehen. Richtig beschreiben lässt sich der der erleuchtete Zustand jedoch nicht! Das wäre wie, wenn man jemanden der nicht lieben kann, versucht die Liebe zu erklären.

Wie oben bereits erwähnt, Buddha musste nicht über Hilfe nachdenken, er tat es einfach. Eine tiefe bedingungslose Liebe, oder zumindest das Verständnis darüber, ist meines Erachtens der Grundstein für die Erleuchtung.

Erleuchtung aus heutiger Sicht

Wenn man die buddhistischen Überlieferungen außer Acht lässt, könnte man sich natürlich fragen; wie kann man diese Erleuchtung mit dem heutigen wissenschaftlichen Verständnis beschreiben? Denn aus psychologischer Sicht haben wir fast tagtäglich eine „Erleuchtung“ oder einen sogenannten „Aha-Moment“.

Du kennst es vielleicht, du stehst tagelang vor einen Scherbenhaufen und plötzlich kommt die Einsicht. Du erhältst wie von Geisterhand eine Lösung für dein Problem. Auch dieser kurze Moment ist schon eine Erleuchtung. Denn dein Horizont hat sich soeben erweitert und du hast mehr Klarheit und Sehvermögen über deine aktuelle Sichtweise erlangt. So könnte es auch Buddha ergangen sein. Wenn man den spirituellen Glauben mal ignoriert, könnte Siddhartha Gautama auch einfach nur eine Erkenntnis über das Leben erhalten haben.

Bedingungslose Liebe

Bedingungslose Liebe - Herz für die Natur

Bedingungslose Liebe – Herz für die Natur

Unter bedingungsloser Liebe gibt es viele Sichtweisen und hier darüber zu sprechen würde wohl den Rahmen sprengen, dennoch möchte ich kurz mit eigenen Worten die bedingungslose Liebe aus meinem Blickwinkel beschreiben. Als bedingungslose Liebe verstehe ich die Liebe, das Mitgefühl und den Respekt vor allen Lebewesen. Dabei spielen die Handlungen der jeweiligen Wesen keine Rolle. Es existiert ein tiefes Mitgefühl zu jedem und jeden. Egal ob Mönch, Kind, Straftäter, Mörder, Tier, Pflanze oder Stein, alles wird mit der bedingungslosen Liebe in voller Pracht geliebt, geehrt und respektiert. Wer bedingungslos lieben kann, wird auch frei von Partnerschaften sein – denn die spirituelle bedingungslose Liebe ist nicht mit einer partnerschaftlichen Liebe zu verwechseln. Denn vor allem eine monogame Beziehung kann niemals bedingungslos sein.

Buddha und Jesus sind z.B. zwei geschichtliche & religiöse Figuren die Zugang zu dieser besonderen Liebesform hatten. Näheres zur bedingungslosen Liebe findest du in meinem Artikel: Bedingungslose Liebe – ein großer Irrtum der Menschheitsgeschichte.

Buddha Bilder kaufen

Bilder, Poster und Leinwände mit buddhistische Motiven sind heutzutage keine Seltenheit. In Dekogeschäften findet man zwar auch schnell mal ein Buddha-Bild oder ähnliches, doch wer eine gezielte und große Auswahl sucht, sollte lieber auf das Internet zurückgreifen. Hier gilt das gleiche wie bei Buddha-Figuren, im Einzelhandel ist die Auswahl eher zufällig und mit Glück verbunden. Spezielle Online-Shops und Portale wie Amazon und Ebay bieten da schon eine größere und gezielte Auswahl an. So stellen Shops wie Amazon eine riesen Auswahl an buddhistischen Motiven und Bildern zur Verfügung. Wer es übertreiben möchte, kann sogar auf eine Buddha-Fototapete zurückgreifen. Sehr modern sind derzeit auch mehrteilige Wandbilder. So eine mehrteilige Leinwand gibt es auch schon zum günstigen Preis zu kaufen. Mir persönlich gefallen solche Bilder aktuell am besten. Mein mehrteiliges Buddha-Wandbild habe ich jedoch nicht selber gekauft, dies war ein Geschenk von meiner besten Freundin.

Das Gute beim Kauf über Amazon und Co. ist; man muss die großen Bilder nach dem Bestellen nicht noch durch die ganze Stadt transportierten. Bestellen, bezahlen und liefern lassen, bequemer geht es nicht. Wer wenig Platz im Wohnzimmer hat, kann natürlich auf kleinere Varianten zurückgreifen.

Fototapete mit buddhistischen Motiven

Neben einer Leinwand oder Poster bietet eine Fototapete einen größeren Effekt. Wer es groß mag und seine weiße Tapete los werden möchte, könnte mit einer bedruckten Papiertapete sicherlich glücklich werden. Eine Fototapete ist eigentlich wie eine ganz normale anzubringen. Wer etwas Tapeziererfahrung besitzt, wird nicht scheitern. Um die Anbringung zu erleichtern, sind Fototapeten auf der Rückseite meist nummeriert. Je nach Anbieter und Hersteller kann im Lieferumfang auch der passende Kleister enthalten sein. Das Anbringen sollte idealerweise mit einer zweiten Person stattfinden und der Untergrund muss vorher von Schmutz, Staub und Farben – die Silikon, Öl oder Latex enthalten – befreit werden.

Für die Anbringung solcher Tapeten wird in der Regel normales Tapezierzubehör ausreichen. Dies beihaltet folgendes:

  • Tapezierbürste (Quast)
  • Tapezierrolle
  • ein Eimer zum Anrühren des Kleisters
  • zum Schutz des Bodens Folie oder Zeitungspapier
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Wasserwaage
  • Cutter
Leben wir in einer Matrix? Ein Artikel zum Nachdenken und Philosophieren!
Rückfall in die Depression - Feind der Menschen, das Scheinwissen